Widerrufs- und Rückgaberecht

 

Ein Verbraucher im Sinne des KSchG kann von dem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder seiner im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung bis zum Ablauf der nachfolgend genannten Fristen zurücktreten.

Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.

Die Rücktrittsfrist beträgt sieben Werktage, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt. Sie beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag des Eingangs der Ware beim Verbraucher.

Sind wir unserer Informationspflicht nach § 5d Abs. 1 und 2 KSchG*) nicht nachgekommen, so beträgt die Rücktrittsfrist 3 Monate. Sie beginnt in diesem Fall bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Eingangs beim Verbraucher. Kommen wir unseren Informationspflichten innerhalb dieser Frist nach, so beginnt mit dem Zeitpunkt der Übermittlung der Informationen durch uns die Rücktrittsfrist von 7 Werktagen, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt.

*)Die Informationspflicht nach § 5d Abs. 1 und 2 KSchG umfasst folgende Informationen:

  1. Firma samt ladungsfähiger Anschrift;
  2. Die wesentlichen Eigenschaften der Ware;
  3. Den Preis der Ware einschließlich aller Steuern;
  4. Allfällige Lieferkosten;
  5. Die Einzelheiten der Zahlung und der Lieferung oder Erfüllung;
  6. Das Bestehen eines Rücktrittsrechts;
  7. Die Kosten für den Einsatz des Fernkommunikationsmittels, sofern sie nicht nach dem Grundtarif berechnet werden (dies betrifft insbesondere allfällige Mehrwerttelefonnummern);
  8. Die Gültigkeitsdauer des Angebots oder des Preises sowie
  9. die Mindestlaufzeit des Vertrages, wenn dies eine dauernde oder wiederkehrende Leistung zum Inhalt hat.


Der Widerruf und eine allfällige Warenrücksendung sind zu richten an:

Fantastic Art Shop KG
Lerchenfelderstraße 150/1/24
1080 Wien

oder

office@fashop.at

Tritt ein Verbraucher im Sinne des KSchG vom Vertrag zurück, so haben wir Zug um Zug die vom Verbraucher geleisteten Zahlungen zu erstatten sowie den vom Verbraucher auf die Sache gemachten notwendigen und nützlichen Aufwand zu ersetzen. Der Verbraucher hat Zug um Zug die empfangenen Leistungen zurückzustellen und uns ein angemessenes Entgelt für die Benützung einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Ware zu zahlen; die Übernahme der Leistungen in die Gewahrsame des Verbrauchers ist für sich allein nicht als Wertminderung anzusehen.

Paketversandfähige Sachen (ausnahmslos nur Kunstdrucke, keinesfalls Originale und teilweise auch Schmuck) sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Der Verbraucher hat die Kosten der Rücksendung zu tragen. Nicht paketversandfähige Sachen und Einzelstücke werden beim Verbraucher abgeholt, wobei die Transportkosten zu Lasten des Verbrauchers gehen.

Direkter Kontakt

Fantastic Art Shop KG
Lerchenfelderstraße 150/1/24
1080 Wien
office@fashop.at